Neue Förderungen 13. April 2017 – Posted in: Aktuelles, Neue Projekte, Projekte

"Trash up": Mehr als 2000 Menschen kamen im November 2016 zum ersten Upycling-Festival in Dortmund. Auch das Festival 2017 wird von unserer Stiftung gefördert. (Foto: Florian Artmann/Die Urbanisten)

Neue Förderungen

Im März hat unsere Stiftung die Förderung von 14 neuen Projekten bewilligt. Passend zum Frühling beschäftigen sich mehrere von ihnen unterschiedlichen Perspektiven mit dem Themenbereich Gärtnern und Pflanzen. Ein anderer Schwerpunkt sind Projekte mit interkulturellem Kontext, die Potenziale von Zugewanderten verdeutlichen, ihre besonderen Erfahrungen, Perspektiven und Kenntnisse aufgreifen oder Brücken zwischen Menschen aus verschiedenen Kulturen schlagen. Weitere Themen sind zum Beispiel der Umgang mit Rohstoffen und Fragen von Wachstum, Lebensstil und Konsumverhalten.

Die Gesamtfördersumme beträgt rund 740.000 Euro. Im gesamten ersten Quartal 2017 wurden für 25 Projekte Fördergelder in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro genehmigt.

Bewilligungen März 2017

Mehr Informationen zu den Projekten finden Sie in unserer Datenbank unter dem jeweiligen Aktenzeichen (z. B. E-4961) oder über die direkten Verlinkungen.

  • Yes Afrika e. V.: AfrikanerInnen als Akteure im entwicklungspolitischen Dialog in Hamm (E-4961, Fördersumme: 24.000 €)
  • Jàppoo NRW e. V.: Genitalverstümmelung in Deutschland (E-4962; 4.366 €)
  • Südwind e. V. – Institut für Ökonomie und Ökumene: Potenzial von Rücküberweisungen von Migrantinnen und Migranten in ihre Heimatländer besser nutzen (E-4963, 18.266 €)
  • I.N.K. e. V.: Aufbau des interkulturellen Gartens F.I.N.K. in Köln-Vogelsang (I-6147, 8.219 €)
  • Deutsche Provinz der Minderen Brüder Kapuziner: Nutzung des Gartens der Kapuziner in Münster als Lernort für einen nachhaltigen Lebensstil (U-3685, 158.391 €)
  • BION e.V.: Biodiversität, Ökosystemleistungen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (U-3708, 104.540 €)
  • Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald Möhnesee e. V.: Umweltbus – mobile Umweltpädagogik in der LEADER-Region Lippe-Möhnesee (U-3715, 42.024 €)
  • Depot e. V.: Trash Up! – das zweite Upcycling Festival im Depot Dortmund (U-3733, 5.000 €)
  • Lateinamerika-Zentrum e. V.: Ausbildung lateinamerikanischer Migrantinnnen und Migranten für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit (Z-5344, 55.298 €)
  • Exile Kulturkoordination e.V.: KaffeeGartenRuhr und Globales Klassenzimmer Gartenbau (Z-5364, 96.802 €)
  • Facing Finance e. V.: Fair Finance Guide: Auf dem Weg zu nachhaltigeren Banken (Z-5369, 96.000 €)
  • OroVerde – Die Tropenwaldstiftung: Nachhaltigkeitskommunikation – Workshops für NROs aus den Bereichen Umwelt & Entwicklung (Z-5379, 21.925 €)