Vom Verhandeln zum Handeln – Vorstandsvorsitzender Alfred Buß zur Weltklimakonferenz 7. November 2017 – Posted in: Aktuelles, Klima

Dr. Alfred Buß, seit 2011 Vorstandsvorsitzender unserer Stiftung (Foto: Stephan Born)

Vom Verhandeln zum Handeln

Interview zur Weltklimakonferenz

Bei der Weltklimakonferenz in Bonn müsse man zum Handeln kommen, so Dr. Alfred Buß, Vorstandsvorsitzender unserer Stiftung, in einem Interview mit dem Evangelischen Pressedienst (epd). Als eine Möglichkeit der Hilfe für besonders vom Klimawandel betroffene Länder nannte er Klimarisikoversicherungen, in die vor allem Nationen einzahlen sollten, die sehr viele Klimagase freisetzen. Außerdem sei es notwendig, den CO2-Ausstoß stärker als geplant zu verringern, wenn man die Klimaschutzziele erreichen wolle, mahnte Alfred Buß im Gespräch mit Holger Spierig von epd West. Auch innerhalb der Kirchen bleibe der Klimaschutz ein wichtiges Thema, sagte der frühere Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Einen Artikel und das komplette Interview finden Sie hier.

Informationen zu epd-West