Klimafreundliche Energie aus Wind und Sonne (Foto: Fotolia)

Klima und Energie

Nordrhein-Westfalen hat 2013 als erstes Bundesland ein Klimaschutzgesetz mit klaren Zielen zur Emissionsminderung verabschiedet. Damit diese Ziele erreicht werden, muss der Zuwachs an erneuerbaren Energien beschleunigt werden. Zivilgesellschaftliche Organisationen leisten mit vielfältigen Aktivitäten einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zu einer klimafreundlicheren Gesellschaft.

Informationen zu aktuellen Förderungen in diesem Handlungsfeld finden Sie hier.

Außerdem haben wir Hinweise zu Publikationen und themenrelevanten Links zusammengestellt.

Ein Angebot unserer Stiftung ist die Ausstellung „Klima-Wandelt“. Sie präsentiert – illustriert durch Fotos und Grafiken – aktuelle Informationen zum Klimawandel und zu seinen Folgen weltweit. Die Ausstellung ist auszuleihen oder als Plakatset erhältlich. Mehr Informationen.

 

Beiträge in unserem Magazin „Resultate“

(als pdf-Dateien)

Ausgabe 1/2017
Ausgabe 4/2016

Mit den Themen Klima und Energie befassen sich zwei Artikel:

Ausgabe 3/2016

Ein Schwerpunkt ist die Energiepolitik, insbesondere der aus Klimaschutzgründen notwendige Abschied von der Kohle.

  • Abschied vom braunen Gold: Wie ein sozial und ökonomisch verträglicher Ausstieg aus dem Kohleabbau im Rheinischen Braunkohlerevier aussehen könnte, erläutern Patrick Graichen, Gerd Rosenkranz und Philipp Litz vom Berliner Think Tank „Agora Energiewende“.
  • Mit den ökologischen Problemen, die die Kohlewirtschaft in der südafrikanischen Provinz Mpumalanga verursacht, und der Mitverantwortung der Importeure befasst sich die Journalistin und Südafrikaexpertin Birgit Morgenrath.
  • Ein weiterer Artikel thematisiert die Folgen der Energiewende für die großen deutschen Stromkonzerne.
Ausgabe 2/2016
  • Durch das Wetterphänomen „El Niño“ kommt es in weiten Teilen Afrikas zu Dürren und in der Folge zu Ernteausfällen. Millionen Menschen sind vom Hunger bedroht.
  • Als erstes Bundesland hat NRW einen Klimaschutzplan verabschiedet. Er umfasst 154 Maßnahmen für den Klimaschutz und 66 Maßnahmen zur Klimafolgenanpassung.
Ausgabe 1/2016
  • „Vorsichtiger Optimismus“: Der Beitrag gibt einen Überblick zu den Ergebnissen des UN-Klimagipfels im Dezember 2015 in Paris.
Ausgabe 4/2015
  • „Leistungsschau und Ideenlabor“: Der Artikel stellt die Arbeit der KlimaExpo.NRW vor, die innovative Projekte, Ideen und Maßnahmen zum Klimaschutz publik macht.
Ausgabe 3/2015
  • Im Vorfeld des UN-Klimagipfels waren die internationale Klimapolitik und die Geschichte der Klimakonferenzen Schwerpunkt dieser Resultate-Ausgabe. Beiträge u. a. von Christoph Bals (German Watch) und Jürgen Maier (Forum Umwelt und Entwicklung), der sich mit der Rolle von Nichtregierungsorganisationen bei der Klimapolitik auseinandersetzt.