Kommunalverwaltung und Agenda 2030 14. August 2018 – Posted in: Aktuelles, Eine Welt, Projekte, Publikationen

Kommunalverwaltung und Agenda 2030

Bei der Realisierung der Agenda 2030 spielen Städte eine wichtige Rolle. Diese Herausforderung betrifft Politik, kommunale Verwaltung und die Bevölkerung. Hier setzt das von unserer Stiftung geförderte Projekt „Köln: global – nachhaltig“ an, das das Allerweltshaus Köln im Januar 2017 begonnen hat. Mit unterschiedlichen Aktivitäten wendet es sich an alle drei Gruppen.

Für die kommunale Verwaltung hat das Allerweltshaus in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in de Einen Welt/Engagement Global und der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW ein Fortbildungsmodul zum Thema „Agenda 2030 und SDGs“ konzipiert und im Juli 2018 in der Kölner Stadtverwaltung durchgeführt.

Der Prozess sowie die Erfahrungen und Ergebnisse der Fortbildung wurden in einer Handreichung „Umsetzung der Agenda 2030 und der Sustainable Development Goals auf lokaler Ebene“ zusammengestellt, um sie für andere Städte nutzbar zu machen. Die Publikation soll zur Diskussion anregen und motivieren, das Thema Nachhaltigkeit im Sinne der Agenda 2030 in Kommunalverwaltungen zu verankern.

Unsere Stiftung fördert das Projekt „Köln: global – nachhaltig. Kommunale Umsetzung der Agenda 2030“ von Januar 2017 bis Ende 2018 mit rund 76.000 Euro.

Download der Handreichung: www.koelnglobal.de

Informationen zum Projekt: www.koelnglobal.de