Deutscher Nachhaltigkeitstag 2. November 2018 – Posted in: Archiv eigener Projekte

Nachhaltigkeitstag 2017: Beliebter Treffpunkt: Der Infostand, an dem sich Nichtregierungsorganisationen aus NRW und unsere Stiftung präsentierten. (Foto: Dariusz Misztal)

Deutscher Nachhaltigkeitstag

Am 6. und 7. Dezember findet in Düsseldorf der 11. Deutsche Nachhaltigkeitstag statt. Durch unsere Beteiligung als Institutioneller Partner können wir, im Rahmen eines begrenzten Kontingents, NRO-Vertretenden aus Nordrhein-Westfalen eine kostenlose Teilnahme ermöglichen.

Ausrichter des Kongresses ist die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis. Ziel unserer Kooperation ist es, zivilgesellschaftliche Organisationen stärker einzubinden und ihre Positionen im Veranstaltungsprogramm und durch Präsentationen sichtbar zu machen.

Der Nachhaltigkeitstag beginnt am 6. Dezember um 10 Uhr. An beiden Kongresstagen wechseln sich Plenarblöcke und Dialogforen ab, Themenschwerpunkte sind unter anderem: Digitalisierung und Next Economy, Biodiversität, Berufsbilder der Nachhaltigkeit, Agenda 2030 und Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung sowie Gemeinwohl-Ökonomie. Etwa 80 renommierte Fachleute aus Politik, Wirtschaft, Kommunen und Gesellschaft diskutieren mit den Kongressgästen. Vortragende sind zum Beispiel Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller, Johan Rockström, Direktor am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Rita Schwarzelühr-Sutter, Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im NRW-Umweltministerium, und der Unternehmer Dr. Dirk Grätzel, der in den letzten Monaten mit seiner „Ökobilanz-Diät“ für Aufsehen sorgte. Mehr Infos zum Kongress und zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis finden Sie hier: www.nachhaltigkeitspreis.de

Unsere Stiftung verantwortet bei dem Kongress ein Forum zur Gemeinwohl-Ökonomie (am 7. Dezember). Ein Podiumsgast ist der Österreicher Christian Felber, Mitgründer von Attac Österreich und Protagonist der Gemeinwohl-Ökonomie. Er wird auch Redner bei einer Plenarveranstaltung sein.

Wie in den Vorjahren ist unsere Stiftung mit einem Infostand vertreten, an dem sich auch einige von uns geförderte Organisationen präsentieren.

Wenn Sie als VertreterIn einer NRW-NRO am Nachhaltigkeitstag 2018 teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis spätestens 7. November bei uns (per Mail an: .Christel.Schwiederski(at)sue-nrw.de).

Dazu brauchen wir folgende Angaben:

  • Name;
  • Organisation, die Sie vertreten; Ihre Funktion in der Organisation;
  • Mailadresse, Telefonnummer, Adresse
  • ein Hinweis, ob Sie an beiden Tagen teilnehmen wollen oder nur an einem (ggf. bitte angeben, ob 6. oder 7.12.).
  • Der Veranstalter möchte außerdem wissen, ob Sie vegetarisches oder fleischhaltiges Essen bevorzugen und ob Ihr Name in der Gästeliste genannt werden darf.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Gelegenheit nutzen, bei dem Kongress die Perspektiven und Positionen von zivilgesellschaftlichen Organisationen einzubringen.