Poster zur Nachhaltigkeitskommunikation 31. Januar 2019 – Posted in: Eine Welt, Natur-Umwelt, Projekte, Publikationen

Das Poster von OroVerde gibt Tipps für eine erfolgreiche Nachhaltigkeitskommunikation.

Poster zur Nachhaltigkeitskommunikation

Themen wie Klimawandel und Erdüberhitzung sind oft schwer zu vermitteln. Doch was macht eine gute Nachhaltigkeitskommunikation aus? Sie steht vor der Herausforderung, komplexe Themen sowohl wissenschaftlich fundiert als auch verständlich und interessant an die unterschiedlichsten Zielgruppen zu bringen. Worauf sollte man also achten, wenn man Nachhaltigkeitskommunikation betreibt? Auf welche psychologischen „Fallen“ stoßen wir dabei und welche Chancen bestehen? Wie können wir zum Handeln motivieren?

Mit diesen Fragen beschäftigte sich die Tropenwaldstiftung OroVerde im Rahmen des von unserer Stiftung geförderten Projekts „Die Kunst vernetzt zu denken“. Entstanden ist ein Poster, das in knapper Form die psychologischen Mechanismen aufzeigt, die jeder kennen sollte, der für mehr Nachhaltigkeit werben will. „Unser Ziel ist es, mit dem Poster eine Hilfestellung zu geben, die man wie eine Checkliste verwenden kann“, erläutert Birthe Hesebeck, Kommunikations- und Bildungsexpertin bei OroVerde. „So ist auf einen Blick zu erkennen, welche Fallen es zu vermeiden gilt, aber auch, welche Chancen sich gezielt nutzen lassen.“ Denn es reicht nicht zu wissen, dass man Reaktionen wie Abwehr oder Ohnmacht vermeiden sollte – man muss auch verstehen, welche Wege es gibt, um anstelle von Ablehnung Motivation zu erzeugen.
Download und Bestellung unter: www.regenwald-schuetzen.org

Unsere Stiftung fördert das Projekt „Die Kunst vernetzt zu denken – Systemkompetenz stärken“ seit Juni 2018 bis März 2020 mit 95.000 Euro. Mehr Informationen in unserer Projektdatenbank unter: projekte.sue-nrw.de