Strategiepapier: Wie wollen wir Köln ernähren? 7. Juni 2019 – Posted in: Wirtschaft-Konsum

Valentin Thurn (links) übergibt die Ernährungsstrategie an Harald Rau, Umweltdezernent der Stadt Köln. (Foto: Ernährungsrat für Köln und Umgebung)

Strategiepapier: Wie wollen wir Köln ernähren?

Erstmalig in Deutschland ist in Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft und Stadtverwaltung ein Strategiepapier für die kommunale Ernährungswende entstanden. Nach fast anderthalb Jahren Arbeit hat der zivilgesellschaftlich organisierte Ernährungsrat für Köln und Umgebung die Ernährungsstrategie am 20. Mai an die Stadt Köln übergeben. In 18 Kapiteln finden sich entlang der gesamten Produktionskette „Vom Feld bis zum Teller“ neben Zielen auch gute Beispiele aus der Praxis.

„Die Entwicklung der Strategie hat mit einem großen Workshop bereits im Herbst 2017 begonnen. Auf einer Ideenwerkstatt im Februar dieses Jahrs wurden weitere Impulse gesammelt. Zusätzlich gab es eine Online-Bürgerbeteiligung und viele Gespräche mit Expertinnen und Experten verschiedener Ernährungs-Branchen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern, so dass eine breitgefächerte Teilhabe möglich war“, erläutert Valentin Thurn, Vorsitzender des Ernährungsrats. Insgesamt nahmen über 200 Personen an dem Prozess teil.

Mit der Übergabe der Strategie durch den zivilgesellschaftlich organisierten Ernährungsrat an die Stadt liegt es nun an der Verwaltung und den politischen Gremien, sich mit den Forderungen der Bürgerinnen und Bürger zu beschäftigen und das Strategiepapier umzusetzen.

Der Ernährungsrat Köln und Umgebung startete Anfang 2015 seine Arbeit für eine regionale Ernährungspolitik. Er hat 30 feste Mitglieder, die sich aus den Bereichen Wirtschaft, Zivilgesellschaft sowie Politik und Verwaltung zusammensetzen.

Informationen zum Ernährungsrat Köln und Umgebung und Download des Strategiepapiers unter: www.ernaehrungsrat-koeln.de