Nachbarschaft macht Zukunft 8. Juli 2019 – Posted in: Termine

Was ohne Autos möglich ist: Tag des guten Lebens 2017 in Köln-Deutz (Foto: Magdalena Stengel)

Tag des guten Lebens: Nachbarschaft macht Zukunft

Am 15. September 2019 wird ein Teil des Stadtbezirks Köln-Ehrenfeld für einen Tag autofrei. Die Veranstalter, die Agora Köln, suchen gemeinsam mit Anwohnerinnen und Anwohnern sowie Vereinen und Organisationen nach Ideen und Visionen für ein zukunftsfähiges, gerechtes Köln, die auf den autofreien Straßen erlebbar werden. Das Motto 2019 ist „Nachbarschaft macht Zukunft“. Anmeldungen für Aktionen sind jetzt möglich.

Als Impulsgeber und lebendiges Experiment zeigt der Tag des guten Lebens seit 2013, wie Stadt anders gedacht und erlebt werden kann. Mit jeweils um die 250 Aktionen von Anwohnern und Vereinen und jeweils um die 100.000 Besucherinnen und Besuchern ist der Tag des guten Lebens fest in der Kölner Stadtgesellschaft etabliert.

Er wird von engagierten Nachbarn und Bürgern der Stadt getragen und seit 2019 von der Koordinationsstelle Klimaschutz der Stadt Köln unterstützt. Unsere Stiftung hat den Tag des guten Lebens und die damit verbundene kontinuierliche Arbeit zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung von der ersten Veranstaltung 2013 bis 2018 gefördert.

Aktionen mit Parkraumbedarf können bis 15. August 2019 angemeldet werden und werden dann auch im Programmheft gelistet. Bei der Platzierung bekommen Anwohnerinnen und Anwohner den Vorrang. Genaue Standorte für die Programmaktionen werden nach Abschluss der Programmplanung bekannt gegeben.

Weitere Informationen unter: www.tagdesgutenlebens.de