Gekonnt auf Social-Media-Kommentare reagieren 5. August 2019 – Posted in: Klimaprojekte, Natur-Umwelt, Projekte, Publikationen

Das OroVerde-Plakat gibt Tipps, wie man angemessen auf kritische Online-Kommentare reagieren kann.

Gekonnt auf Social-Media-Kommentare reagieren

Gibt es eine Erfolgsformel, wie man auf kritische Kommentare in online-Medien reagieren kann? Wenn zum Beispiel der Klimawandel mal wieder als „Glaubensfrage“ dargestellt wird oder der Vorwurf auftaucht, wir würden „die Wirtschaft zerstören“? Mit dieser Frage beschäftigte sich die Tropenwaldstiftung OroVerde im Rahmen eines von unserer Stiftung geförderten Projektes.

Auf der Suche nach einem verlässlichen Konzept hat sich OroVerde zunächst gefragt: Welche Muster lassen sich in Online-Debatten ausmachen? Gibt es charakteristische Argumentationslinien oder typische (Ausweich-)Strategien? Und wenn ja, lassen sich dann auch Empfehlungen geben, wie man auf diese Aussagen reagieren kann? Welche Reaktionen auf Verzerrungen und Übertreibungen, auf Schuldzuweisungen und Ablenkungsmanöver können halbsachliche Diskussionen in konstruktive Bahnen lenken?

Entstanden ist als Gebrauchsanweisung ein Poster mit dem Titel „Social-Media-Kommentare – Wie kannst du reagieren?“. Nicht auf alle, aber doch auf viele Kommentare finden sich auf ihm einfach umzusetzende Hinweise zu möglichen Antworten. Immer mit dem Ziel, in einen Dialog zu treten und starre Fronten aufzubrechen.

Das Poster ist ein Ergebnis des Projekts „Systeme verstehen – Keine Angst vor Komplexität“, das unsere Stiftung seit Juni 2018 bis März 2020 mit 95.000 Euro fördert. Im Projekt ist auch ein Poster zur Nachhaltigkeitskommunikation und eine Grafik zur Systemkompetenz entstanden.

Weitere Informationen, Download und Bestellung des Posters: www.regenwald-schuetzen.org