Neue Projekte 4. November 2019 – Posted in: Aktuelles, Neue Projekte, Projekte

Der Verein zur Förderung des fairen Handel(n)s am Niederrhein präsentiert die Ausstellung „Weltgarten“ während der Landesgartenschau 2020 in Kamp-Lintfort. (Foto: Peter Wattendorf)

Neue Projekte

Im dritten Quartal 2019 hat unsere Stiftung 34 Förderungen über insgesamt mehr als zwei Millionen Euro bewilligt. Einige Projekte beschäftigen sich mit dem Thema Nachhaltigkeit. Andere inhaltliche Schwerpunkte sind Umweltschutz und Bildung, insbesondere Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und globales Lernen.

Plastic Planet – engagiert aus Dortmund

Der Dortmunder Verein Frau Lose organisiert eine Veranstaltungsreihe, bei der über globale und lokale Auswirkungen von Plastikkonsum und Müllproduktion im Allgemeinen informiert wird. Gleichzeitig werden mit den Teilnehmenden Alternativen erarbeitet, die deutlich machen, dass jeder im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung aktiv werden kann.

www.frau-lose.de

Nachhaltigkeit, Artenschutz, Permakultur – zwei Gärten entwickeln sich

Der NABU-Kreisverband Lippe richtet seinen Natur- und Waldgarten im Rolfschen Hof in Berlebeck wieder her, um ihn für seine Bildungsarbeit zu nutzen. Der Waldgarten wird als permakulturelles Element weiterentwickelt. Im Naturgarten orientiert sich die Gestaltung eines Abschnitts insbesondere an den Ansprüche von Insekten. Zusätzlich werden die Bepflanzungen mit Schildern ausgestattet. Für beide Gärten entwickelt der Verband ein Bildungsprogramm, das über Vorträge und Fortbildungen Erwachsene anspricht und für Schülerinnen und Schüler regelmäßig Kurse anbietet.

www.nabulippe.de

Tag des Guten Lebens Wuppertal

Das Wuppertaler Nachbarschaftsheim möchte, gemeinsam mit dem Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production, dem Forum Soziale Innovationen und dem Ideaalwerk, Nachhaltigkeitsakteure in Wuppertal vernetzen und eine städtische Bewegung für Nachhaltigkeit in Wuppertal initiieren. Durch einen „Tag des guten Lebens“ sowie vor- und nachbereitende Prozesse werden bürgerschaftliches Engagement sichtbar und erlebbar gemacht, Kräfte gebündelt und Dialogprozesse mit weiteren Akteuren aufgenommen. Vorbereitend wird neben der Gestaltung des „Tag des guten Lebens“ in zwei Quartier-Workshops jeweils eine Vision vom guten Leben im Quartier entwickelt. Im Nachgang werden in Gesprächen mit Politik und Verwaltung Schwerpunktthemen einer nachhaltigen Entwicklung für den Folgeprozess identifiziert und priorisiert.

www.nachbarschaftsheim-wuppertal.de

Studierende gestalten nachhaltige Hochschulen in NRW

Der Berliner Verein netzwerk N möchte das Thema Nachhaltigkeit stärker in die Strukturen, Abläufe und Inhalte von Hochschulen einbinden. In Veranstaltungen und Webinaren lernen Studierende, sich hierfür im Rahmen von studentischen Initiativen zu engagieren. Anschließend organisieren sie Nachhaltigkeitsprojekte an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Kooperationspartner sind u. a. die Initiativen Open Globe und Open Mind des Eine Welt Netz NRW.

www.netzwerk-n.org

Weitere bewilligte Projektförderungen

Iran: 40 Jahre Revolution – 40 Jahre islamische Diktatur – 40 Jahre Widerstand
Projektträger: Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e. V.
(Mehr Informationen in unserer Projektdatenbank: E-4708, Fördersumme: 71.111 Euro)

Weltwärts wirkt weiter? Tagung zu entwicklungspolitischem Engagement
Welthaus Bielefeld e. V.
(E-4771, 25.628 Euro)

ASEP – Afrika Sommerakademie der Entwicklungspolitik
Network African rural and urban development e. V.
(E-4818, 2.425 Euro)

Afrika Film Festivals 4.0
FilmInitiativ Köln e.V.
(E-4671, 185.200 Euro)

Wirtschafts- und Finanzbeziehungen der EU zu Afrika und ihre Auswirkungen auf die Erreichung der SDG
SÜDWIND e.V. Institut für Ökonomie und Ökumene
(E-4656, 40.000 Euro)

Whole School Approach: Anwendung eines Leitfadens zur Verankerung einer inklusiven BNE in Grundschulen
Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.
(Z-5490, 22.600 Euro)

Share Peace – Frieden vervielfältigen
Bund für Soziale Verteidigung e.V.
(Z-5499, 150.041 Euro)

Auf der Suche nach dem nachhaltigen Leben
Deutscher Kinderschutzbund Landesverband NRW e.V.
(Z-5462, 67.860 Euro)

23. Eine-Welt-Landeskonferenz Nordrhein-Westfalen 2020
Eine Welt Netz NRW e.V.
(Z-5500, 47.428 Euro)

digital_global – Bildungsmaterial des Globalen Lernens zum Thema Digitalisierung in Deutschland und Lateinamerika
F3_kollektiv e.V. c/o Alina Symanzik
(Z-5497, 61.600 Euro)

ERNA für Kita-Kids: Praxisorientierte Handlungsfelder „Ernährung und Nachhaltigkeit“ für Kinder im Vorschulalter
Netzwerk e.V. – Soziale Dienste und Ökologische Bildung
(Z-5471, 123.904 Euro)

Be the Change: neue Formen des alltäglichen Engagements für nachhaltige Entwicklung
Netzwerk politik|atelier e. V.
(Z-5484, 23.550 Euro)

Die Wasser-Rallye: Kinder und Jugendliche als Akteure und Botschafter im Einsatz für
globale Wassergerechtigkeit.
Neven Subotic Stiftung
(Z-5461, 102.225 Euro)

Weltgarten 2020
Verein zur Förderung des Fairen Handel(n)s am Niederrhein e.V.
(Z-5431, 145.240 Euro)

Escape into Environment
Waldritter-NRW e.V.
(Z-5489, 60.640 Euro)

Nachhaltige Kita – Mit Kindern aktiv für die Welt 2.0
Wissenschaftsladen Bonn e.V.
(Z-5488, 59.391 Euro)

Förderung eines Organisationsentwicklungsprozesses
Eine Welt Forum Düsseldorf e.V.
(O-2356, 10.000 Euro)

Entwicklung und Umsetzung einer Verbandsstrategie
NaturFreunde Deutschlands Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
(O-2360, 10.000 Euro)

Förderung eines Organisationsentwicklungsprozesses
Querwaldein e.V.
(O-2361, 9.330 Euro)

Organisationsentwicklung des Ernährungsrats Köln
Taste of Heimat e.V. c/o Ernährungsrat für Köln und Umgebung
(O-2358, 5.000 Euro)

Urbane Hecken und Säume in Köln
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
(U-3871, 116.265 Euro)

Veranstaltungsreihe – „Unsichtbaren“ Wohnraum entdecken: Menschen helfen, Flächen und Klima schützen
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
(U-3899, 5.200 Euro)

Ausstieg aus der Braunkohle – Einstieg in nachhaltiges Wirtschaften? Wie DAX-Unternehmen auf den Kohleausstieg in NRW reagieren
Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre e.V.
(U-3869, 64.661 Euro)

Viele erreichen – auch über die Homepage
Förderverein NaturGut Ophoven e.V.
(U-3903, 4.971 Euro)

Erntezeit im bunten Land – Umweltbildung und globales Lernen rund um einen Gemeinschaftsgarten
KOMM.aktiv Verein für handlungsorientiertes Lernen e.V.
(U-3859, 4.990 Euro)

Aktuelle Infos zu Natur- und Umweltschutz in Leverkusen jederzeit – unsere Homepage
NABU Stadtverband Leverkusen e.V.
(U-3868, 4.936 Euro)

ProInsekt – Aktionen und Bildungsangebote zum Insektenschutz der NaturFreunde NRW
NaturFreunde Deutschlands Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
(U-3880, 165.760 Euro)

Messestand auf der „Fair Friends“ 2019 in Dortmund zum Thema Solidarische Landwirtschaft
Solidarische Landwirtschaft Dortmund e.V. c/o Herrn Andreas Ventker
(U-3895, 878 Euro)

In und von der Natur lernen – Bionik, Waldökologie und Gesundheit
Trägerverein für das Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald in der Gemeinde Möhnesee e.V.
(U-3876, 84.304 Euro)

smart nature
Waldritter-NRW e.V.
(U-3877, 46.029 Euro)