„Der Wolf macht Schule“ erhält Auszeichnung 3. April 2020 – Posted in: Aktuelles, Natur-Umwelt, Projekte

Im Duisburger Zoo zeigten Wolfsspuren den Weg zur Ausstellung des NABU (Foto: Zoo Duisburg)

„Der Wolf macht Schule“ erhält Auszeichnung

Im Oktober 2018 wurde in Nordrhein-Westfalen das erste Wolfsgebiet ausgewiesen. Seitdem wurden in vielen weiteren Gebieten in NRW immer wieder Wölfe gesichtet. Das NABU Projekt „Der Wolf macht Schule“ zielt in dieser Situation darauf ab, durch gezielte Information über die Biologie und das Verhalten von Wölfen, Ängsten und Vorbehalten entgegenzuwirken.

Das Bildungsprojekt besteht aus einer Wanderausstellung, die bereits im  vorherigen durch die Stiftung geförderten Projekt (U-3686) mit großem Erfolge eingesetzt wurde,  und verschiedenen Umweltbildungsangeboten. So hat der NABU NRW im Rahmen des Projektes einen Bildungskoffer entwickelt, der vielfältiges Infomaterial zum Wolf enthält, sowie ein zweistündiges Unterrichtsprogramm. Zudem werden Multiplikatorenschulungen und der Besuch des Jugendumweltmobils mit speziellem Wolfsprogramm angeboten.

Die UN Dekade zeichnet jede Woche ein Projekt im Wettbewerb „Biologische Vielfalt“ aus, welches sich besonders für den Erhalt, eine nachhaltige Nutzung oder die Vermittlung der biologischen Vielfalt einsetzt. Am 02. März 2020 wurde das Bildungsprojekt des NABU NRW ausgezeichnet, da es  auf interaktive Weise die Zusammenhänge zwischen der Rückkehr des Wolfes und seinen Einfluss auf Ökosysteme vermittelt.

Mehr zum Projekt können Sie auf www.nrw.nabu.de lesen. Informationen zur Förderung des Projektes finden Sie in unserer Projektdatenbank.