Neue Förderungen: Im Fokus Bildung 27. April 2020 – Posted in: Aktuelles, Neue Projekte, Projekte

Wir freuen uns auf ein weiteres Theaterstück des Cactus Junges Theater mit dem Titel „be-longing“, welches sich mit dem SDG 17 auseinandersetzt. Das Foto ist eine Impression aus dem vorherigen Theaterprojekt „It’s in the blood“ (I-6126). (Foto: Ralf Emmerich)

Neue Förderungen: Im Fokus Bildung

Im ersten Quartal 2020 hat unsere Stiftung 20 Förderungen über insgesamt rund eine Millionen Euro bewilligt. Viele der Projekte haben ihren Schwerpunkt in der Bildungsarbeit und beinhalten Workshops, Theatervorstellungen, Seminare und die Erstellung von Bildungsmaterialien. Im Fokus stehen dabei Themen wie Nachhaltigkeitsziele, Digitalisierung, Menschrechte oder Ernährung. Das Bildungsangebot richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen, von Schülern und Studenten bis hin zur interessierten Öffentlichkeit.

 

Stadt Land Bahn oder die Geschichte von 17+1

Die Alanus Hochschule konzipiert in Kooperation mit dem StadtLandMarkt e.V. Kultur- und Bildungsangebote zur Rolle und Aufgabe der globalen Nachhaltigkeitsziele im Stadt-Land-Kontext. In der Metropolregion Köln-Bonn soll so ein öffentlicher Dialog zwischen den unterschiedlichen Lebensrealitäten von Stadt und Land angestoßen werden. Jugendliche und kulturinteressierte Erwachsene werden über das Format Straßenbahntheater und eine begleitende Social-Media-Kampagne angesprochen. In analogen und digitalen Diskussionsräumen können neue Beteiligungsideen entstehen. Ein Regie- und Projekthandbuch soll es anderen Städten und Gemeinden ermöglichen, das Projekt eigenständig umzusetzen.

www.alanus.edu

 

SDG 6 und das Menschenrecht auf Wasser

Der FIAN e.V. möchte mit dem Projekt im Sinne der UN-Dekade Wasser die Auseinandersetzung mit dem Nachhaltigen Entwicklungsziel 6 der Vereinten Nationen „Recht auf sauberes Wasser und Sanitärversorgung“ fördern. Dabei sollen Ursachen für Wasserknappheit im globalen Süden sowie die Mitverantwortung der reichen Staaten thematisiert werden. Zur Ansprache verschiedener Zielgruppen sind unterschiedliche Aktionen geplant: die Erarbeitung und Durchführung eines Planspiels, die Ausbildung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die Gestaltung verschiedener Bildungsmaterialien sowie die Durchführung von Veranstaltungen und Seminaren. Für die Entwicklung der Informations- und Bildungsmaterialien sowie Bildungsformate wird mit verschiedenen Nichtregierungsorganisationen, wie Vamos e.V. und der Koordinationsstelle des Naturschutzbundes Nordrhein-Westfalen für den Einsatz von Bundesfreiwilligen kooperiert.

www.fian.de

 

Welternährung neu denken – Materialien und Medien zum weltweiten Ernährungswandel

Das Welthaus Bielefeld erstellt Materialboxen zum Thema Welternährung, die sich mit dem globalen Ernährungswandel und der damit einhergehenden Fehlernährung durch hochverarbeitete Lebensmittel auseinandersetzen. Weiterhin wird der Einfluss internationaler Nahrungsmittelkonzerne auf die Lebenssituation der Bevölkerung in Ländern des Globalen Südens thematisiert. Die Materialboxen werden Lehramtsanwärterinnen und -anwärtern sowie Lehrkräften der beruflichen Bildung in den Fächern Ernährungslehre, Hauswirtschaft und Ökotrophologie angeboten. Für den Umgang mit den Materialien finden Fortbildungen zu inhaltlichen und didaktischen Möglichkeiten der Materialbox statt.

www.welthaus.de

 

Weitere bewilligte Projektförderungen

Digital Schools – Digital Africa
Projektträger: Gemeinsam für Afrika e.V.
(Mehr Informationen in unserer Projektdatenbank: E-7001, Fördersumme: 91.978 Euro)

Be Social Use Media
Das Licht e.V.
(I-6153, 9.871 Euro)

„be-longing“
Jugendtheater-Werkstatt e.V.
(I-6156, 57.630 Euro)

Organisationsentwicklung
F3_kollektiv e.V.
(O-2367, 7.000 Euro)

Organisationsentwicklung Transition Town Bielefeld
Transition Town Bielefeld e.V.
(O-2359, 8.275 Euro)

Generationswechsel Eine Welt Netz NRW
Eine Welt Netz NRW e.V.
(O-2365, 10.000 Euro)

Wasservögel am Möhnesee und Klimawandel – Ausstellungsmodul und BNE-Bildungsarbeit
Trägerverein für das Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald in der Gemeinde Möhnesee e.V.
(U-3900, 42.441 Euro)

Jubiläumsschrift Dellbrücker Heide
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
(U-3911, 4.964 Euro)

ELBmobil
Verein für Dorfgemeinschaftsaufgaben Elben/Scheiderwald e.V.
(U-3917, 17.011 Euro)

Smart Leben 4.0 – Lernen im Globalen Klassenzimmer – Teil 2
Eine Welt Forum Aachen e.V.
(Z-5502, 95.820 Euro)

Kolumbien Partnerschaft Konkret: Dialogtagung „Nachhaltigkeit“
Trägerverein des Diözesanrats der Katholiken im Bistum Aachen e.V.
(Z-5508, 5.000 Euro)

Fair Finance Guide (FFG) Deutschland – Banken und Sparkassen (in NRW) in gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung
Facing Finance e.V.
(Z-5470, 180.000 Euro)

Seminarreihe ZukunftsFähigkeiten
fakt 21 Kulturgemeinschaft gGmbH
(Z-5491, 26.510 Euro)

Aktiv für Menschenrechte in der Mode
FEMNET – feministische Perspektiven auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft e.V.
(Z-5498,  101.336 Euro)

Oikos Winter School 2020 „Work in Progress“
oikos Witten/Herdecke e.V. c/o Universität Witten/Herdecke
(Z-5513, 3.804 Euro)

StErn-Kita: Regionalentwicklung durch Einführung von Ernährungsbildung und Verwendung regionalnachhaltig produzierter Lebensmitteln in Kölner Kitas und Familienzentren
Taste of Heimat e.V. c/o Ernährungsrat für Köln und Umgebung
(Z-5479, 92.800 Euro)

Planet 50:50 by 2030 – Gemeinsam für eine gleichberechtigte Zukunft
UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.
(Z-5505, 68.121 Euro)