10 Jahre Menschrecht auf Wasser 25. Mai 2020 – Posted in: Allgemein, Projekte, Publikationen

10 Jahre Menschrecht auf Wasser

Zehn Jahre Menschrecht auf Wasser, das ist der Themenschwerpunkt der aktuellen Ausgabe des FoodFirst-Magazin von FIAN. Vor zehn Jahren haben die UN-Vollversammlung und der UN-Menschenrechtsrat die Wasser- und Sanitärversorgung als Menschenrechte anerkannt, dennoch ist heute noch ein Drittel der Weltbevölkerung nicht ausreichend mit Trinkwasser versorgt und mehr als vier Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu hygienischen Sanitäranlagen. Die momentane Corona-Pandemie zeigt mehr denn je, wie wichtig der Zugang zu sauberem Wasser und Sanitäranlagen ist.

In dem 8-seitigen Schwerpunkt des Magazins, gibt es neben einer Einführung zum Recht auf Wasser, ein Interview mit Rodrigo Mundaca, einem Wasser-Aktivist aus Chile, es wird die Sanitärversorgung in Indien beleuchtet und durch den wasserintensiven Bauxit-Abbau aufkommende Landkonflikte in Guinea aufgezeigt. Oft tragen reiche Staaten und große Konzerne Mitverantwortung.

Lesen Sie mehr dazu auf fian.de. Ein kostenloses Probeexemplar der aktuellen Ausgabe kann per Mail an info@fian.de bestellt werden.

 

FIAN arbeitet in den nächsten zwei Jahren schwerpunktmäßig zum Recht auf Wasser und hat in diesem Rahmen das Projekt „SDG 6 und das Menschenrecht auf Wasser“  (Z-5492) gestartet, welches sich an verschiedene Zielgruppen in NRW richtet und von unserer Stiftung gefördert wird. In Veranstaltungen und  Seminaren sollen sich die Zielgruppen mit dem Recht auf sauberes Wasser und Sanitärversorgung auseinandersetzen.