UN-Generalsekretär beruft Prof. Dr. Imme Scholz in Expertenteam 20. Oktober 2020 – Posted in: Aktuelles, Allgemein

Prof. Dr. Imme Scholz

UN-Generalsekretär beruft Prof. Dr. Imme Scholz in Expertenteam

22.10.2020 – UN-Generalsekretär António Guterres hat die Namen der 15 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bekannt gegeben, die den Bericht über die globale nachhaltige Entwicklung 2023 schreiben dürfen. Die einzige Deutsche in diesem internationalen Expertenteam ist Prof. Dr. Imme Scholz, die unter anderem auch im Rat der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen vertreten ist. Der Bericht soll die Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik stärken und Entscheidungstragende bei der Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung unterstützen. Er wird 2023 veröffentlicht und seine Ergebnisse fließen auch in die Überprüfung der Agenda 2030 bei den Vereinten Nationen ein.

Die Wissenschaftler wurden nach einem umfassenden Konsultationsprozess ernannt und verkörpern ein breites Spektrum an internationalem Fachwissen – ihre Namen lauten: John Agard (Trinidad und Tobago), Kaltham Ali Al-Ghanim (Katar), Sergey N. Bobylev (Russische Föderation), Opha Pauline Dube (Botswana), Ibrahima Hathie (Senegal), Norichika Kanie (Japan), Nyovani Janet Madise (Malawi), Shirin Malekpour (Australien), J. Jaime Miranda (Peru), Jaime C. Montoya (Philippinen), Jiahua Pan (China), Åsa Persson (Schweden), Ambuj D. Sagar (Indien), Imme Scholz (Deutschland) und Nancy Shackell (Kanada). Dr. Agard und Dr. Scholz werden bei der Gruppe als Ko-Vorsitzende fungieren.

=> Mehr zu Prof. Dr. Imme Scholz

=> Website zum Bericht über die globale nachhaltige Entwicklung 2023

=> 5 Jahre SDGs – viele Förderprojekte der Stiftung leisten einen Beitrag