Weiterlesen ...

Neues von Südwind

Südwind – Institut für Ökonomie und Ökumene – in Bonn ist bekannt für seine gründlichen Recherchen und die daraus resultierenden informativen Publikationen. Wir möchten Sie auf einige neue Studien und Fact Sheets aufmerksam machen, die von unserer Stiftung gefördert wurden.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Smart mit weltweiten Nebenwirkungen

Zu einem sozial und ökologisch verantwortungs­bewussten Konsum bei Handys anregen: Darum geht es bei dem von uns geförderten Projekt „Handy-Connection“ der Organisation WEED. Interessant sind zu diesem Thema auch die Handy-Aktion NRW und die Unterrichts­materialien „Check dein Handy“.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Neu: Kölner Einkaufsführer zu öko-fairer Mode

Wo kann man in Köln Bekleidung kaufen, die umweltverträglich und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt wurde? Antworten darauf bietet der von uns geförderte „Fair Fashion Shopping Guide Köln“, den der Bonner Verein Femnet und die Düsseldorfer AMD Akademie Mode & Design jetzt veröffentlicht haben.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Ausstellung zu regionalen Produkten

„Regional ist nicht egal: So heißt eine neue Ausstellung zu regional und nachhaltig hergestellten Lebensmitteln. Sie ist als Plakatserie zu erwerben oder als Roll-Ups ausleihbar und wurde im Rahmen eines von unserer Stiftung geförderten Projekts von der Regionalbewegung NRW entwickelt.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Neues Projekt: Wissen für alle

Die meisten Gesundheitsprodukte (Medikamente, Impfstoffe, Diagnostik) haben ihren Ursprung in öffentlich finanzierter Forschung. Für viele Menschen in ärmeren Ländern sind sie jedoch nicht zugänglich. Das Projekt „Wissen für alle“ soll dazu beitragen, durch sozialverträgliche Patentverwertung die weltweite Nutzbarkeit von medizinischen Entwicklungen zu erhöhen.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Plastikverbrauch reduzieren

Für die Herstellung von Plastik werden riesige Mengen Erdöl gebraucht und oft landen Plastikprodukte, zum Beispiel Einkaufstüten, nach einmaliger Nutzung im Müll. Für einen sparsameren Umgang werben die Projekte „Billerbeck – erste plastiktütenfreie Stadt Westfalens“ und „PlanetPlastic – Wem gehört das Erdöl?“.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Geld anlegen mit gutem Gewissen

Unsere Stiftung hat mehrere Projekte zu ethischem Investment unterstützt. Aktuelle Beispiele sind das Projekt „Wie ökologisch und sozialverträglich ist meine Riester-Rente?!“ oder die Kampagne „Was macht eigentlich mein Geld?“.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Nachhaltige Beschaffung

Für eine öffentliche Beschaffung nach ökologischen und sozialen Kriterien engagieren sich viele Organisationen, denn hier lässt sich einiges in Richtung nachhaltiges Wirtschaften bewegen: Rund 360 Milliarden Euro geben die Beschaffer von Bund, Ländern und Kommunen jährlich aus.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Kann denn Mode Sünde sein?

Die oft katastrophalen Arbeitsbedingungen in der Textilproduktion sind das Thema einer Reihe von uns geförderter Projekte. Ein Beispiel ist „FairSchnitt“ von Femnet, ein anderes „Zertifizierungen in der Baumwollproduktion“ von Südwind.

Weiterlesen