Weiterlesen ...

Klostergarten erhält UN-Auszeichnung

Der Klostergarten des Kapuziner-Ordens in Münster wurde von der UN-Dekade Biologische Vielfalt als hervorragendes Projekt in der Kategorie „Soziale Natur – Natur für alle“ ausgezeichnet. Die Nutzung des Gartens dient als Lernort für einen nachhaltigen Lebensstil und ist eine wahre „Naturoase“ in Münsters Innenstadt.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Neuer EU-Afrika-Blog von Südwind online

Mit seinem neuen EU-Afrika-Blog will SÜDWIND die EU-Politik gegenüber Afrika konstruktiv-kritisch begleiten. In verschiedenen Rubriken gibt der Blog Hintergrundinformationen zu Entwicklungszusammenarbeit, afrikanisch-europäischen Handelsbeziehungen sowie der Agenda 2063 und diskutiert Themen wie Migration, Seenotrettung oder Menschen- und Arbeitsrechte.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

RADKOMM trifft NRW-Verkehrsminister

Der Verein RADKOMM hat Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Hendrik Wüst zum Gespräch nach Köln ins Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld eingeladen. Am 4. Februar 2020 werden Dr. Ute Symanski und Michael Adler vor Publikum mit dem Verkehrsminister über nachhaltige Mobilitätspolitik und ein Fahrradgesetz in NRW sprechen.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Neue Projekte

Im vierten Quartal 2019 hat unsere Stiftung 17 Förderungen über insgesamt etwas mehr als 1,1 Millionen Euro bewilligt. Neben Bildungsarbeit und Informationsarbeit lag ein Schwerpunkt der Projekte in der Vernetzung und im interkulturellen bzw. interdisziplinären Austausch.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Studie „Der deutsche Rohstoffhunger“

Die Studie „Der deutsche Rohstoffhunger“ der Christlichen Initiative Romero (CIR) zeigt anhand von Palmölimporten aus Guatemala und Erzeinfuhren aus Mexiko die Notwendigkeit eines Lieferkettengesetzes auf. Sie verweist auch auf die negativen Folgen mit unserer Lebensweise in den rohstoffproduzierenden Ländern. Entstanden ist sie aus einem von unserer Stiftung geförderten Projekt.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Neue Förderbedingungen online

Wie im Oktober angekündigt, finden Sie jetzt die neuen Allgemeinen Fördervertragsbedingungen der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen auf unserer Homepage. Mit deren Einführung für alle Verträge ab 01.01.2020 setzen wir das Vorhaben um, Antragstellung, Projektverwaltung und Abrechnung flexibler zu gestalten und den Aufwand bei der Erstellung der Verwendungsnachweise zu minimieren.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Studie zu Bürgerwindprojekten

Zusammen mit dem Landesverband Erneuerbare Energien NRW brachte die World Wind Energy Association dieses Jahr die Studie „Bürgerwind im weiten Jahr der Ausschreibungen: Viel Schatten, wenig Licht“ raus. Aufgrund der Umstellung von der garantierten Einspeisevergütung auf ein Ausschreibungssystem Anfang 2017, wurde im Rahmen der Studie untersucht, welche Auswirkungen diese Änderung auf Bürgergesellschaften in Nordrhein-Westfalen hat.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Neue Projekte

Im dritten Quartal 2019 hat unsere Stiftung 34 Förderungen über insgesamt mehr als zwei Millionen Euro bewilligt. Einige Projekte beschäftigen sich mit dem Thema Nachhaltigkeit. Andere inhaltliche Schwerpunkte sind Umweltschutz und Bildung, insbesondere Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und globales Lernen.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Förderbedingungen verbessert

Die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen hat ihre Förderbedingungen verbessert. Ein Schritt, der die Antragstellung, Projektverwaltung und Abrechnung flexibilisiert, den Aufwand minimiert und die Prozesse transparenter macht. Nach einer kurzen Übergangszeit tritt die neue Regelung ab Januar 2020 in Kraft.

Weiterlesen