Weiterlesen ...

Afrika Film Tage Köln 2020

Vom 17. bis zum 24. September zeigt der FilmInitiativ Köln e.V. preisgekrönte Spiel- und Dokumentarfilme aus Afrika und der weltweiten Diaspora im Kinosaal des Museums Ludwig in Köln. Zum Programm der „Film Tage“ gehören unter anderem gesellschaftskritische Filme, persönliche Geschichten und Porträts von berühmten Persönlichkeiten.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Seminare für Zukunftsfähigkeiten

Was trägt uns in der Krise? Dieser Frage widmen sich die beiden Wochenendseminare zum Thema „Aus der Krise für die Zukunft“, die die fakt21 Kulturgemeinschaft in Kooperation mit der Anthroposophischen Gesellschaft NRW im Herbst anbietet. Bewerben Sie sich jetzt und lernen Sie Wege zur Gemeinwohl-Wirtschaft kennen.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Bewerben Sie sich jetzt für weiter_wirken!

Im Herbst beginnt das von der Stiftung mitgestaltete kostenlose Weiterbildungs- und Vernetzungsprogramm zur erfolgreichen und wirksamen Vermittlung von Nachhaltigkeitsthemen „weiter_wirken“. Die Teilnehmenden lernen Methoden und Werkzeuge zur Förderung nachhaltiger Verhaltensweisen kennen, um so die Wirksamkeit ihrer Projekten und Kampagnen zu erhöhen.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Online-Tagung: Fünf Jahre SDGs

Vor fünf Jahren wurden die 17 SDGs verabschiedet, die einen wichtigen Rahmen für eine nachhaltige Entwicklung weltweit bilden. Doch wie hat dieser politische Rahmen Eingang in die Gesellschaft gefunden und welchen Beitrag leistet die lokale Wirtschaft? Darum geht es am 20. August auf der Jahrestagung des Faire Metropole Ruhr e.V.

Weiterlesen
Weiterlesen ...

Studientagung: Digitale Agenda 2030

Unter dem Druck der Corona-Krise haben viele zivilgesellschaftliche Akteure hohe Flexibilität und Innovationskraft bewiesen und ihre Arbeitsprozesse sowie ihre Kommunikation im Eilverfahren digitalisiert. Die Studientagung Digitale Agenda gibt die Möglichkeit diese Erfahrungen auszuwerten und weist Wege auf, die Digitalisierung strategisch auf die Ziele und Werte der Organisation auszurichten.

Weiterlesen