18. Afrika Film Festival Köln 26. August 2021 – Gepostet auf: Aktuelles, Allgemein, Interkulturelles, Neue Projekte, Projekte, Termine

18. Afrika Film Festival Köln

18. Afrika Film Festival Köln

Vom 16. bis 26. September 2021 im Filmforum des Museums Ludwig in Köln

3. September 2021 – Vom 16. bis 26. September 2021 finden dieses Jahr die Afrika Film Tage Köln statt. Insgesamt stehen 97 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme von den wichtigsten Festivals des afrikanischen Kontinents auf dem Programm. Schwerpunkt ist dieses Jahr das Thema Digitalisierung. Begleitet werden die Filmvorführungen von einem Rahmenprogramm wie Virtual-Reality-Produktionen im Café Hallmackenreuther, (post)koloniale Stadtrundgänge, Workshops, Schulvorführungen, Live-Musik, Online-Filmprogramm und eine Exkursion. Das Festivalzentrum ist wie immer das Filmforum im Museum Ludwig.

Eröffnet wird das Festival von Fatima Sissani, der Schirmfrau des 18. Kölner Afrika Film Festivals. Die internationalen Festivalgäste, die zur Eröffnung nach Köln kommen, werden musikalisch begrüßt von der Band des togolesischen Musikers Kokou Nangaan. Anschließend werden zwei Filme von Teboho Edkins gezeigt: Days of Cannibalism und The Orphanage.

 

Die Begrenzung der Sitzplätze im Filmforum Museum Ludwig wurde aufgehoben, daher können nun wieder alle Sitzplätze besetzt werden. Um die bestehenden Hygiene- und Abstandregelungen einhalten zu können bittet das Festival Besucherinnen und Besucher darum, frühzeitig Tickets online zu erwerben oder verbindlich per E-Mail zu reservieren!

 

Weitere Informationen

=> 18. Afrika Film Tage Köln

=> Förderprojekt E-4671 Afrika Film Festivals 4.0

 

 

Afrika Film Tage Köln 2020