2,5 Millionen Euro für nachhaltiges Engagement 8. Juni 2021 – Posted in: Aktuelles, Förderung, Neue Projekte, Pressemitteilungen, Projekte

Einen symbolischen Förderscheck in Höhe von 2.526.524,68 Euro hat Christiane Overkamp, Geschäftsführerin der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, den 30 neuen Förderprojekten überreicht. Foto: Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen
Einen symbolischen Förderscheck in Höhe von 2.526.524,68 Euro hat Christiane Overkamp, Geschäftsführerin der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, den 30 neuen Förderprojekten überreicht. Foto: Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen

2,5 Millionen Euro für nachhaltiges Engagement

Stiftung bewilligt 30 neue Förderprojekte

Bonn, 11.02.2021 – 30 neue Förderprojekte mit einer Summe von rund 2,5 Millionen Euro hat die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen in den letzten Wochen bewilligt. Die Projekte weisen eine große Vielfalt auf, haben aber alle eins gemeinsam – sie beschäftigen sich mit der Frage, wie wir unser Leben nachhaltiger gestalten können? Zudem richten sie sich an Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen. Das thematische Spektrum ist sehr vielfältig und erstreckt sich von Natur, Umwelt, Klima und Energie über Wirtschaft, Konsum, Eine Welt bis zu Migration und Interkulturellem: Projekte zur Natur greifen beispielsweise Themen wie naturnahe Bepflanzung von Balkonen, Gärten und Schulhöfen, urbanes Gärtnern oder die Verbesserung der Biodiversität in der Landwirtschaft auf. Es geht aber auch um nachhaltige Verkehrskonzepte, umweltbewusste Ernährung oder den fairen Handel und die faire Beschaffung. Andere Bereiche sind Klimaschutz, Migration und entwicklungspolitische Themen. So beschäftigt sich ein Projekt mit der Frage, wie das Wissen von indigenen Gemeinschaften genutzt werden kann, um die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen zu erreichen, ein anderes vermittelt entwicklungspolitische Themen an Förderschulen.

Geld und Beratung
Neben der finanziellen Förderung unterstützt die Stiftung aber auch in anderen Bereichen. „Unser Anspruch als Stiftung ist es, Projekte nicht nur finanziell zu fördern, sondern die Menschen in den Vereinen und Institutionen auch gut zu beraten, etwa bei der Organisation, der Mittelverwendung oder der Kommunikation“, erklärt Christiane Overkamp, Geschäftsführerin der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen. „Viele arbeiten ehrenamtlich und sind hoch engagiert. Gerade solche Menschen sind wichtig für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft“, so Overkamp. Daher fördert die Stiftung auch Projekte zur Organisationsberatung und hat die Fortbildungsreihe weiter_wirken gestartet, die Aktive darin schult, die Wirkung von Projekten zu verbessern.

Unterstützung in Zeiten der Pandemie
Diese Unterstützung ist gerade jetzt, in Zeiten der Covid-19-Pandemie, sehr wichtig. Denn die Krise macht auch vielen Vereinen, Verbänden und Institutionen zu schaffen. So ist die Durchführung von Projekten, Tagungen und Seminaren häufig nur noch digital möglich. Viele Projekte mussten zudem ihre Arbeitsweise umstellen und ihre Ziele ändern. „Vor diesem Hintergrund ist es ein gutes und wichtiges Signal, dass der nordrhein-westfälische Landtag vor wenigen Wochen die jährlichen Zuweisungen an die Stiftung in Höhe von rund 4,8 Millionen Euro um knapp 420.000 Euro aufgestockt hat“, erklärt die Geschäftsführerin. „Diese Mittel sind auch ein Zeichen der Anerkennung für viele Ehrenamtliche und andere Aktive“, so Overkamp.

Förderung
Die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen fördert bürgerschaftliches Engagement für eine nachhaltige Entwicklung. Förderanträge können alle rechtsfähigen und gemeinnützigen Organisationen wie eingetragene Vereine, gemeinnützige Stiftungen oder kirchliche Institutionen stellen. Die Maßnahmen müssen sich an Menschen in Nordrhein-Westfalen richten.

 

Pressefoto
Download Pressebild

 

Liste der 30 Förderprojekte

Perspektiven Afrikas in der Kultur-, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
EXILE Kulturkoordination e.V., Essen
E-7014, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 31.12.2022, Fördersumme: 96.514 €

#digital_global. Open Educational Resources zur Digitalisierung in Zeiten einer globalen Pandemie
F3_kollektiv e.V., Köln
E-7015, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 31.12.2021, Fördersumme: 80.969 €

Vereinskommunikation gezielt verbessern und innovativer gestalten
Kinder in Rio e.V., Oberhausen
O-2372, Förderzeitraum: 01.11.2020 – 31.10.2021, Fördersumme: 10.000 €

Organisationsentwicklungsprozess   
Naturschutzjugend Nordrhein-Westfalen (NAJU NRW), Düsseldorf
O-2373, Förderzeitraum: 01.12.2020 – 30.11.2021, Fördersumme: 7.446 €

Organisationsentwicklungsprozess der Christlichen Initiative Romero
Christliche Initiative Romero (CIR) e.V., Münster
O-2374, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 31.12.2021, Fördersumme: 9.890 €

Ackervielfalt – vom Feld bis in den Einkaufskorb      
Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V./Landesverband NRW, Hamm
U-3934, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 31.12.2022, Fördersumme: 157.220 €

Das große Blühen – 7.500 Wildstauden für Köln
NABU Stadtverband Köln e.V., Köln
U-3936, 01.01.2021 – 30.06.2022, Fördersumme: 47.844 €

Feuer fangen im bunten Land – Begeisterung wecken für Natur und Nachhaltigkeit
KOMM.aktiv Verein für handlungsorientiertes Lernen e.V., Nieheim
U-3937, Förderzeitraum: 01.04.2021 – 30.09.2022, Fördersumme: 4.997 €

TIETUS – Tiere, Ethik, Umweltschutz
Bildungs- und Aktionsnetzwerk Wandel e.V., Kassel
U-3955, 01.01.2021 – 30.06.2023, Fördersumme: 66.978 €

Das Gute Leben in den Vierteln – Nachhaltigkeits-Transformation in Stadtquartieren
Agora Köln e.V., Köln
U-3959, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 30.06.2023, Fördersumme: 210.816 €

Die Erde ist unser Erbe – Klimaschutz im BDAJ NRW
Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V., Bonn
U-3960, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 30.06.2021, Fördersumme: 35.551 €

Urban Gardening Siegen-Wittgenstein
Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e.V., Siegen
U-3966, Förderzeitraum: 02.02.2021 – 31.01.2023, Fördersumme: 51.946 €

Fachliche und partizipatorische Begleitung der Umsetzung des Bürgerbegehrens Radentscheid Bonn
Allgemeiner Deutscher Fahrradclub Bonn/Rhein-Sieg e.V., Bonn
U-3967, Förderzeitraum: 01.02.2021 – 31.01.2024, Fördersumme: 109.181 €

Lernort Acker 2021
Förderverein Stallgespräch Alfter e.V., Alfter
U-3969, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 31.12.2021, Fördersumme: 17.975 €

Soziale Zukunft
Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V., Stuttgart
Z-5481, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 30.06.2023, Fördersumme: 38.909 €

Ich und meine Umwelt: meine Chance auf gesellschaftliche Beteiligung an Umweltthemen
OroVerde – Die Tropenwaldstiftung, Bonn
Z-5510, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 30.11.2022, Fördersumme: 71.433 €

Handwerkszeug für Zukunftshandeln: Akteure gesellschaftlichen Wandels fördern und begleiten
Germanwatch e.V., Bonn
Z-5521, Förderzeitraum: 01.04.2021 – 31.03.2024, Fördersumme: 195.000 €

„Land ist Leben“ in Nord und Süd – global nachhaltige Landwirtschaft und Ernährungswende
Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen, Schwerte
Z-5526, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 31.12.2022, Fördersumme: 194.148 €

Green Agents  
Verein für junge afrikanische und andere Diaspora e.V., Köln
Z-5527, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 31.12.2022, Fördersumme: 199.114 €

ESD for 2030: Ein Teach-a-thon für nachhaltige Hochschulen in Nordrhein-Westfalen          
netzwerk n e.V., Berlin
Z-5528, Förderzeitraum: 01.02.2021 – 30.09.2022, Fördersumme: 62.626 €

Klima auf dem Teller – inklusive Bildungsmaterialien für die Grundschule
Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V., Essen
Z-5529, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 30.06.2022, Fördersumme: 44.927 €

Welt.Weit.Virtuell – Globales Lernen mit digitalen Medien
Vamos e.V., Münster
Z-5537, Förderzeitraum: 01.11.2020 – 31.03.2022, Fördersumme: 80.000 €

FaireKITAS – eine nachhaltige Zukunft gemeinsam gestalten
Förderkreis FaireKITA e.V., Lünen
Z-5538, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 30.06.2023, Fördersumme: 168.500 €

Weltgarten 2021
Frau Lose e.V., Dortmund
Z-5539, Förderzeitraum: 15.12.2020 – 31.12.2021, Fördersumme: 120.541 €

Global produziert – lokal beschafft; Sozial verantwortliche öffentliche Beschaffung in NRW fördern
Eine Welt Netz NRW e.V., Münster
Z-5542, Förderzeitraum: 01.03.2021 – 30.04.2023, Fördersumme: 119.309 €

Faire Metropole Ruhr 2030: der Charta und den SDGs verpflichtet
Faire Metropole Ruhr e.V., Herne
Z-5545, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 31.12.2022, Fördersumme: 145.039,68

24. Eine-Welt-Landeskonferenz Nordrhein-Westfalen 2021
Eine Welt Netz NRW e.V., Münster
Z-5547, Förderzeitraum: 01.11.2020 – 30.04.2021, Fördersumme: 49.998 €

Schluss mit schneller, höher, weiter – für einen Wandel der Fashion-Industrie von unmenschlichem Leistungsdruck zu würdiger Arbeit
Christliche Initiative Romero e.V., Münster
Z-5549, Förderzeitraum: 01.12.2020 – 30.11.2023, Fördersumme: 65.001 €

Die Mittelmeer-Monologe und die Klima-Monologe
Wort und Herzschlag gUG, Berlin
Z-5550, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 31.12.2022, Fördersumme: 20.000 €

Indigene Völker als Botschafter*innen nachhaltiger Entwicklung auch in Krisenzeiten
Institut für Ökologie und Aktions-Ethnologie e.V., Köln
Z-5552, Förderzeitraum: 01.01.2021 – 31.12.2022, Fördersumme: 44.652 €

Weitere Informationen zu den Projekten finden Sie in der Förderdatenbank unter: https://www.sue-nrw.de/projekte/projektdatenbank/

 

Kontakt
Frank Griesel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen
Tel. 0228.24 33 5-17
Mobil 0162.360 1461
Frank.Griesel@sue-nrw.de