One World – One Health 3. April 2021 – Posted in: Aktuelles, Allgemein, Eine Welt, Neue Projekte, Termine, Wirtschaft-Konsum

BUKO Pharma-Kampagne

Global denken und lokal handeln!

Konferenz zu Antibiotika-Resistenzen nimmt auch NRW-Landespolitik in den Blick

26. April 2021 – Rund 150 Fachleute aus 10 Ländern diskutieren am kommenden Freitag und Samstag auf Einladung der BUKO Pharma-Kampagne bei einer Online-Konferenz die globale Resistenzproblematik im Bereich Mensch, Tier und Umwelt. Ziel der Tagung ist es, den internationalen und interdisziplinären Austausch zum Thema zu fördern, Lösungsansätze zu kommunizieren und damit auch Akteure aus der Politik zu erreichen.

„One World – One Health“ lautet der Titel der zweitägigen Konferenz und der Name ist Programm: Er steht für den Ansatz, Gesundheit ganzheitlich und global zu denken und beim Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen neben Akteuren aus der Humanmedizin auch Fachleute aus der Veterinärmedizin, der Landwirtschaft oder aus dem Umweltbereich einzubeziehen. „Beim Thema resistenter Erreger zeigt sich – wie schon bei der Covid-19-Pandemie – dass drängende weltweite Gesundheitsprobleme uns alle angehen und dass es ohne sektorübergreifende Zusammenarbeit nicht geht. Konsequentes nationales und auch lokales Handeln ist gefragt“, so Claudia Jenkes von der BUKO Pharma-Kampagne. Fachleute aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern und aus verschiedenen Teilen der Welt werden online dabei sein und ihre kritischen Analysen sowie Best Practice-Beispiele präsentieren – etwa aus Südafrika, Tansania und Indien, aber auch aus Deutschland.

Zu den existierenden Problemen wollen die Teilnehmenden Handlungsvorschläge erarbeiten und damit auch Politiker:innen aus Nordrhein-Westfalen konfrontieren. Bei einer Podiumsdiskussion am Samstagvormittag sind dabei: Die NRW-Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann (CDU), André Stinka (SPD) und Norwich Rüße von den Grünen sowie Bernhard Burdick von der Verbraucherzentrale NRW und der Journalist Christian Baars (NDR).

Die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, die die Konferenz maßgeblich unterstützt, hält solche Debatten für unerlässlich: „Der übermäßige und unsachgemäße Einsatz von Antibiotika hat sich nicht nur in Europa, sondern weltweit zu einem Problem entwickelt. Hier ist dringend ein Umdenken gefragt“, sagt Christiane Overkamp, Geschäftsführerin der Stiftung.

 

One World – One Health

Antibiotika-Resistenzen als globales Gesundheitsproblem. Konferenz zum 40jährigen Jubiläum der BUKO Pharma-Kampagne vom 30.4.2021 1.5.2021

Seit 40 Jahren engagiert sich die BUKO Pharma-Kampagne für globale Gesundheit, rationalen Arzneimittelgebrauch und einen gerechten Zugang zu Medikamenten weltweit. Diesen runden Geburtstag will die Kampagne mit einer zweitägigen Fachkonferenz begehen. Der Konferenztitel „One World – One Health” beschreibt den Leitgedanken aus vier Jahrzehnten Kampagnenarbeit. Gesundheitganzheitlich und global zu denken ist das Markenzeichen der BUKO Pharma-Kampagne. Zugleichist der One-Health-Ansatz wegweisend bei der Bekämpfung von Antibiotika-Resistenzen. Die Fachkonferenz setzt hier an. Sie gliedert sich in einen internationalen und einen nationalen Teil.

Part 1: Internationaler Teil

Gemeinsam mit Projektpartnern aus Indien, Südafrika, Tansania und Deutschland liefert die BUKO Pharma-Kampagne im ersten Konferenzteil Einblicke in die globale Resistenzproblematik im Bereich Mensch, Tier und Umwelt. Sie führt die Besucher:innen durch die neue Ausstellung „Nicht zu stoppen“, leiten Ziele und politische Forderungen aus den existierenden Problemen ab und diskutieren mit Entscheidungsträger:innen aus Nordrhein-Westfalen.

Part 2: Nationaler Teil

Im zweiten Teil der Konferenz richtet die Kampagne den Fokus auf Deutschland. Expert:nnen benennen Hotspots der Resistenzentwicklung und stellen mögliche Lösungsansätze vor. Gemeinsam mit Stakeholdern und NGO-Vertreter:innen aus den Bereichen Gesundheit, Landwirtschaft und Umwelt will die Kampagne politische Strategien entwickeln und Pläne schmieden.

Weitere Informationen

=> Anmeldung

=> Programmflyer (PDF)

=> Website zur Konferenz

=> Förderprojekt der Stiftung

 

Virtuelle Ausstellung zu Antibiotikaresistenzen

 

Antibiotika-Resistenzen – eine globale Herausforderung