Fachtag Faire öffentliche Beschaffung

Reader für eine global sozial verantwortliche Beschaffung in der Außer-Haus-Gemeinschaftsverpflegung

Fachtag faire öffentliche Beschaffung

Einladung zur 10. Netzwerkinitative am 17. Februar 2022

19. Januar 2022 – Global verantwortliche öffentliche Beschaffung, insbesondere von Lebensmitteln, ist ein wichtiges Handlungsfeld um die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu erreichen. Ein Akteur, der eine Transformation zu einem nachhaltigen Ernährungssystem maßgeblich befördern kann, ist die öffentliche Hand. Bund, Länder und Kommunen können in tausenden Außer-Haus-Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen (AHV) wie Schulen, Kitas oder Kantinenbetrieben marktgestaltend wirken.

Das Eine Welt Netz NRW lädt daher zur 10. Netzwerkinitiative ein, um sich mit unterschiedlichen Expert:innen über eine nachhaltige AHV der öffentlichen Hand auszutauschen und freut sich über Ihre Teilnahme, ob als Mitarbeiter:in der öffentlichen Verwaltung, eines Cateringunternehmens, einer Verpflegungseinrichtung der öffentlichen Hand, einer Nichtregierungsorganisationen oder als politisch aktive Person auf kommunaler oder auf Landesebene.

Folgende Leitfragen werden bei dem digitalen Fachtag beantwortet:

  • Wie können Kommunen soziale und ökologische Kriterien angesichts komplexer Vergaberegelungen und Marktlage angemessen und verantwortlich in die Beschaffungspraxis, insbesondere in der AHV, integrieren?
  • Welche Produkte aus Fairem Handel sind erhältlich?
  • Welche guten Beispiele gibt es?

Die Veranstaltung war ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplant, findet aber aufgrund der Pandmieentwicklung online statt.

 

Weitere Informationen

 

 

Das Ruhrgebiet zeigt Flagge für den Fairen Handel

 

FaireKITA

 

Ein Leitfaden zum fairen Veranstalten